Eiweißstoffwechsel


Eiweißstoffwechsel
m
белковый обмен

Das Deutsch-Russische Wörterbuch des Biers. - RUSSO. . 2005.

Смотреть что такое "Eiweißstoffwechsel" в других словарях:

  • Eiweißstoffwechsel — Ei|weiß|stoff|wech|sel 〈[ ks ] m. 5; unz.〉 Gesamtheit aller chem. Prozesse, die mit der Verdauung von Eiweiß beginnen u. zum Aufbau von körpereigenem Organeiweiß führen * * * Ei|weiß|stoff|wech|sel, der (Biol., Med.): die ↑ Eiweiße (2)… …   Universal-Lexikon

  • Eiweißstoffwechsel \(Normwerte\) —   Eiweiße (Proteine) werden vom Körper u. a. zum Aufbau der Zellen (vor allem der Muskelzellen oder fasern, deren Kontraktion durch die Gleitbewegung zweier Arten von Eiweißfilamenten ermöglicht wird), der Enzyme und mancher Hormone (z. B.… …   Universal-Lexikon

  • Eiweißstoffwechsel und Gicht —   Eiweiße (Proteine) sind die Grundbausteine des Körpers die verschiedenen Gewebe setzen sich zu einem großen Teil aus ihnen zusammen. Ein Protein besteht aus einer Vielzahl von Molekülen, den Aminosäuren. Von den 20 verschiedenen Aminosäuren,… …   Universal-Lexikon

  • Stoffwechsel — Metabolismus (fachsprachlich) * * * Stoff|wech|sel [ ʃtɔfvɛksl̩], der; s: alle Vorgänge, die mit der chemischen Umsetzung von Stoffen im Körper zusammenhängen: die Tropfen regen den Stoffwechsel an; seine Krankheit beruht auf einer Störung des… …   Universal-Lexikon

  • Eiweißhaushalt — Ei|weiß|haus|halt, der: das Zusammenwirken der zum Eiweißstoffwechsel gehörenden Vorgänge. * * * Ei|weiß|haus|halt, der: das Zusammenwirken der zum Eiweißstoffwechsel gehörenden Vorgänge …   Universal-Lexikon

  • Acetyl-CoA — Strukturmodell des Coenzym A. Strukturformel von Coenzym A. Coenzym A (auch Koenzym A, kurz CoA oder CoASH) ist ein Coenzym, das zur „Aktivierung“ von Alkansäuren und deren …   Deutsch Wikipedia

  • Acetyl-Coenzym A — Strukturmodell des Coenzym A. Strukturformel von Coenzym A. Coenzym A (auch Koenzym A, kurz CoA oder CoASH) ist ein Coenzym, das zur „Aktivierung“ von Alkansäuren und deren …   Deutsch Wikipedia

  • Acyl-CoA — Strukturmodell des Coenzym A. Strukturformel von Coenzym A. Coenzym A (auch Koenzym A, kurz CoA oder CoASH) ist ein Coenzym, das zur „Aktivierung“ von Alkansäuren und deren …   Deutsch Wikipedia

  • Aktivierte Essigsäure — Strukturmodell des Coenzym A. Strukturformel von Coenzym A. Coenzym A (auch Koenzym A, kurz CoA oder CoASH) ist ein Coenzym, das zur „Aktivierung“ von Alkansäuren und deren …   Deutsch Wikipedia

  • Anabole Steroide — sind synthetische Abkömmlinge des männlichen Sexualhormons Testosteron. Sie wurden im 2. Weltkrieg entwickelt und dienten ursprünglich dazu, entkräfteten und unterernährten Kriegsgefangenen eine bessere Rekonvaleszenz zu ermöglichen. Außerdem… …   Deutsch Wikipedia

  • Anaboles Steroid — Anabole Steroide sind synthetische Abkömmlinge des männlichen Sexualhormons Testosteron. Sie wurden im 2. Weltkrieg entwickelt und dienten ursprünglich dazu, entkräfteten und unterernährten Kriegsgefangenen eine bessere Rekonvaleszenz zu… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.